Helmut Ossege

Heilpraktiker, M.A.
Nach meinem Studium (Germanistik, Publizistik und Philosophie) arbeitete ich einige Jahre als Sozialarbeiter. Als ich durch den Homöopathen Ulrich Burgdorf eine überzeugende Heilung erfahren durfte, absolvierte ich im Abendstudium die Ausbildung und wurde Homöopath und Heilpraktiker.

Seit 1989 arbeite ich in eigener Praxis ausschließlich mit den Methoden der Klassischen Homöopathie und der Bach-Blüten-Therapie, wobei ich Elemente der analytischen Psychologie nach C.G. Jung mit der Homöopathie verknüpfe.

1997 gründete ich die Göttinger Homöopathie Schule und leitete diese bis 2015.


Ich arbeitete im "International Meeting" mit KollegInnen aus der ganzen Welt zusammen und im Stiftungsrat half ich, die Stiftung Homöopathie-Zertifikat zu gründen.

In den letzten Jahren verlagerte ich mein Engagement mehr auf meine PatientInnen, meine sprachpsychologischen Forschungen über Krebs, sowie auf meine Familie, Freunde, Wandern und Radfahren.

Ich halte es mit Karl Valentin: "Ich freue mich wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue , regnet es auch!"

DSCN6466 small